Pure Natur, die natürlich schmeckt. 

Reh und Hirsch kurzgebraten v. Rückenlachs

Ausgelöster Rücken vom Reh oder Hirsch Rückenlachs ca. 800 – 1000 gr. für 4 Personen. Weitere Zutaten: Olivenöl, Pfeffer, Salz, Thymian. Für die Sauce: 100ml Rotwein, 100 ml Wildfond, 2 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Preiselbeerkonfitüre,2 EL Sahne, 1 EL Speisestärke

Zubereitung: Die ausgelösten Rückenlachse in ca. 10 cm lange Stücke schneiden, die Fleischstücke mit Olivenöl gut einreiben, pfeffern und nach Belieben mit Thymian einreiben, die so behandelten Fleischstücke ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur marinieren lassen.

Eine Pfanne auf 3/4 Hitze bringen und die Fleischstücke von jeder Seite 2-3 Minuten anbraten, je nach Dicke des Fleisches. Das angebratene Fleisch aus der Pfanne entnehmen, salzen und in Alufolie einwickeln und ca. 5 Minuten bei 180° im Ofen garen lassen.

In der Zwischenzeit den verbliebenen Bratensud mit Wildfond und Rotwein ablöschen und aufkochen, Tomatenmark, Konfitüre einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen und mit Sahne und Speisestärke binden.

Mittlerweile sollte das Fleisch innen eine Kerntemperatur von 60° erreicht haben und aus der Alufolie entnommen werden. (Den Rest Bratensud aus der Alufolie noch in die Soße geben). Zugedeckt noch 5 Minuten ruhen lassen!

Die Fleischstücke nun zu Medaillons schräg aufschneiden und mit der Sauce servieren.

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge